Sie sind hier

Aktuelle Veranstaltungen

Bücher gehen baden!, Juni bis September 2019


Sommerliche Kooperation von Stadtbücherei und Strandbad Gmunden

Ein gemütlicher Badetag wird erst mit einem guten Buch zum perfekten Vergnügen!
Die Lesestoffversorgung ist im Gmundner Strandbad jetzt auch „Last-Minute“ gesichert.

Die Stadtbücherei stellt im Eingangsbereich des Bades aktuelle, unbeschädigte und optimal strandtaugliche Lektüre für alle Badenixen und Wassermänner zur Verfügung.
Der Preis von zwei Euro je Buch kann dabei als echte Leseförderung betrachtet werden.
Eine Rückgabe ist nicht notwendig, aber auch nicht verboten. 

Einem sonnen- und lesereichen Sommer sollte damit dank der Unterstützung durch die Strandbad-Crew nichts mehr im Wege stehen...

Eleonore Schütze, Geschäftsleitung Strandbad, Bild links, und Petra Stockhammer, Leitung Stadtbücherei, Bild rechts, lassen Bücher baden gehen!

Datum: 01.08.2019 - 09:00 bis 30.09.2019 - 18:00 Uhr

Sommer.Ferien.Lesen!, Juli bis September 2019


Auch heuer gibt es während der Sommerferien wieder unsere Sommer.Ferien.Lesen!-Aktion
Gleich nach Schulschluß dürfen sich Kinder bis 10 Jahre unsere Stempelpässe mitnehmen.
Jeder Besuch bei uns während der Sommerferien wird mit einem Stempel belohnt.
Wird der ausgefüllte Pass bis 31.10.19 bei uns abgegeben, gibt's ein kleines Danke-schön-für's-Mitmachen-Geschenk aus unserer Schatzkiste!

Vom Land Oberösterreich wird ebenfalls wieder ein Stempelpass aufgelegt.
Diesen gibt's natürlich auch bei uns in der Stadtbücherei Gmunden.
Hier winken tolle Preise bei einem Gewinnspiel und mit ein wenig Glück eine Fahrt nach Linz ins Schlossmuseum. Denn da findet die große Preisverleihung statt.

Datum: 01.08.2019 - 13:00 bis 31.10.2019 - 18:00 Uhr

Schreibwerkstatt mit Eva Rosenauer, Donnerstag, 12.09.2019, 18.30 Uhr


In der rührigen Stadtbücherei wird nicht nur Lesestoff verliehen,   
sondern auch neue Lektüre produziert.

Am diesem Abend trifft sich wieder unsere fröhliche Runde
leidenschaftlicher Schreiberinnen
und Schreiber, um ihrem Hobby zu frönen.

Jetzt ist doch tatsächlich bereits Herbst.
Der Herbst im Jahreskreislauf? Der Herbst im Leben? Der Herbst als Familienname?
Ein Thema, das für unsere Autorinnen und Autoren vielerlei Möglichkeiten bietet...

Interessiert Sie unsere Runde, schreiben Sie auch oder möchten Sie mit dem Schreiben beginnen?
Kommen Sie doch vorbei. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen! Die Teilnahme ist kostenlos.
Informationen bei Eva Rosenauer unter der Tel.Nr. 0664/4551999

Datum: 12.09.2019 - 18:30 Uhr

Ausg'lesen is!, Donnerstag, 26.09.2019, 19.00 Uhr


Literaturheuriger in der Stadtbücherei Gmunden

Ähnlich dem Prädikat „Auslese“ bei den Weinen wird aus ausgesuchtem Literaturgut ein Spitzenbuch herausgefiltert und von allen Teilnehmern bis zum Termin des Literaturheurigen „ausg’lesen“. Bei der Buchauswahl kommen dabei Werke der Kategorie leicht & spritzig bis hin zu erdig & schwer in Frage, gekeltert von Junker-Autoren oder schon reiferen Schriftsteller-Jahrgängen.

Am Heurigenabend wird der „Ausg’lesen is!“-Buschen bei der Stadtbücherei ausg’steckt und die Bücherfreunde treffen sich zu einem geselligen Beisammensein in der Traungasse 4, um die Qualität dieser von allen verkosteten Buchauslese ausgiebig zu diskutieren. Das sollte für Literaturfreunde anregende Stunden mit einem „Gemischten Satz“ an interessanten Meinungen zum gelesenen Werk ermöglichen.

Damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, spendieren wir die eine oder andere Flasche
ebendieser vielschichtigen Weinsorte für die
engagierten Rezensenten.

Öffnen Sie an einem ruhigen Abend ein Exemplar von "Herr der Diebe" von Cornelia Funke und erfahren Sie die Meinungen weiterer Literatursommeliers am 26.09.2019, um 19.00 Uhr.

Nähere Informationen gibt’s in der Stadtbücherei Gmunden: Tel. 07612 794-430
Es ist keine Anmeldung notwendig und die Teilnahme ist kostenlos!

Die weiteren Termine:
Donnerstag, 24.10.2019, 19.00 Uhr: Ein Mann namens Ove von Fredrik Backman
Mittwoch, 20.11.2019, 19.00 Uhr: Schnee in Amsterdam von Bernard MacLaverty
Donnerstag, 19.12.2019, 19.00 Uhr: Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein von Andé Heller

Datum: 26.09.2019 - 19:00 Uhr

Vorlesestunde mit Wolfgang Schiller, Freitag, 04.10.2019, ab 16.00 Uhr


Wolfgang Schiller wird wieder unseren großen Bilderbuch-Fundus durchwühlen
und etwas ganz besonderes aussuchen:

Bodenkissen werden ausgebreitet und ausgewählte Geschichten werden vorgelesen und mitgeschaut, bequatscht und durchgekaut, bestaunt und betrachtet, für lustig oder spannend erachtet...

Und weil man da auch mal eine Pause braucht, gibt es zwischendurch Kekserl und Saft zur Stärkung!
Kommt doch vorbei! Wir freuen uns auf Euch!
Es ist keine Anmeldung notwendig und die Teilnahme ist kostenlos!

Datum: 04.10.2019 - 16:00 Uhr

Lesung mit Ludwig Laher, Dienstag, 08.10.2019


In einer Kooperation mit dem BG/BRG Gmunden findet dieser Abend im Rahmen der Aktion "Spurensuche" im
Mehrzwecksaal der Schule in der Keramikstraße statt.

Details folgen...

Ludwig Laher, 1955 in Linz geboren, lebt als freier Schriftsteller in St. Pantaleon/OÖ und Wien.
Auszeichnungen: u.a. Kulturpreis des Landes Oberösterreich, der Rauriser Förderungspreis, das Robert-Musil-Stipendium, das Elias-Canetti-Stipendium, die Nominierung für den Deutschen Buchpreis (Foto: Katharina Laher).

Link zur Homepage Ludwig Laher

Kaum fünfzehn Kilometer liegen Braunau und Marktl voneinander entfernt. Gemeinsam ist beiden Orten am Inn, dass sie kurz Elternpaare mit Wickelkindern beherbergten, die Weltgeschichte machen sollten. Während Marktl versuchte, aus den ersten zwei Lebensjahren des deutschen Papstes möglichst viel Kapital zu schlagen, hadert Braunau mit seinem Schicksal, dauernd mit dem Winzling Adolf in Verbindung gebracht zu werden, der dort übers Windelfüllen doch nicht hinauskam.
Ludwig Lahers geistreicher, ebenso kurzweiliger wie vielschichtiger literarischer Essay über früh verlassene Geburtshäuser Prominenter spürt unter anderem der Frage nach, was es mit der vielbeschworenen, kaum je aber nachvollziehbar begründeten Aura solcher Schauplätze auf sich hat.
Von Hitler und Benedikt XVI. über Albert Einstein, Jean Paul, Robert Musil, Bert Brecht, Martin Luther, Johann Sebastian Bach,
Paul Celan, Engelbert Dollfuß, Rosa Luxemburg bis hin zu Paul Klee reicht der assoziative Bogen eines Streifzuges, der wahrscheinlich Kopfschütteln, Schmunzeln und ungläubiges Staunen hervorrufen wird, aber auch zum ernsthaften Nachdenken anregen will.

Datum: 08.10.2019 - 19:30 Uhr

Bücher-fahren-Zug, 14. bis 27. Oktober 2019


Lektüre auswählen - Einsteigen - Losfahren - Lesen

Nach dem großartigen Erfolg und den positiven Erfahrungen in den Jahren 2015 bis 2017 
und einer kleinen Verschnaufpause 2018 kommt die Aktion „Bücher fahren Zug“ zurück.

Während des Aktionszeitraumes „Österreich liest“ von 14. bis 27.10.2019 werden auf Bahnhöfen in ganz Oberösterreich offene Bücherregale von Bibliotheken mit Büchern und Zeitschriften ausgestattet, zum "Schmökern-während-der-Fahrt" oder zum "Mit-nach-Hause-Nehmen", ganz wie's beliebt und noch dazu kostenlos!

Und natürlich werden auch die Bücherei Neukirchen und die Stadtbücherei Gmunden wieder mit dabei sein und auf dem Bahnhof Gmunden die Versorgung mit aktuellem Lesestoff sichern.

Datum: 14.10.2019 - 08:00 bis 27.10.2019 - 18:00 Uhr

Melanie Laibl in der VS Stadt, November 2019


Melanie Laibl, geboren 1973 in Linz, ist studierte Übersetzerin und Kommunikations­wissenschaftlerin.
Selbst wenn sie ihre Ohren unter Mützen versteckt, fliegen ihr Dinge zu, die zu Geschichten verstrickt werden wollen.
In den Schreibpausen führt sie ihre stattliche Wollzeugsammlung (am liebsten) an der Seite von Alpaka Aron aus (Foto: privat).

 

Die äußerst sympathische Autorin wird sich in der VS Gmunden mit den Kids über ihr Buch
"Verkühl dich täglich" austauschen: Das gemeinsame Erleben der Geschichte
(eine Mischung aus Lesen, Erzählen und zahlreichen Möglichkeiten, sich als ZuhörerIn einzubringen) hat darin genauso viel Platz, wie Fragen zum Schreiben und Büchermachen.

Pauli und seine Freunde haben ein Problem: die Wollsaison. Diese beginnt direkt nach der Badehosenzeit und zeigt sich durch kratzige und juckende Wollsachen auf dem Kopf, an den Beinen und um den Hals. Doch dieses Jahr nicht! Dieses Jahr wehren sich die Freunde und gründen den Verein „Verkühl dich täglich“.

Weitere Details folgen...
An dieser Veranstaltung können leider nur schulinterne Personen teilnehmen. 

Diese Veranstaltung wird gefördert von:
 

 

Datum: 01.11.2019 - 10:00 bis 29.11.2019 - 12:00 Uhr